Energetische Optimierung als ganzheitlicher Ansatz

Energieberatung Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bei einer ganzheitlichen Energieberatung wird das Gebäude zuerst auf energetische Schwachstellen und Defizite untersucht. Im nächsten Schritt werden Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt und nach energetischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten bewertet. Wertvolle Hinweise zu verfügbaren Förderprogrammen runden die Beratung ab.

Abschließend erhält der Beratungsnehmer Empfehlungen für eine energetische Gebäudeverbesserung. Das Ganze wird in einem ausführlichen Energieberatungsbericht/Sanierungsfahrplan dokumentiert und in einem Abschlussgespräch transparent erläutert.

Eine „Energieberatung vor Ort“ ist eine normierte, ganzheitliche Form der Energieberatung für Wohngebäude, die unter bestimmten Voraussetzungen, durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bezuschusst wird.

Dies ist der Fall, wenn der Berater in einem energetischen Sanierungskonzept (Energieberatungsbericht) entweder die Sanierung zu einem KfW-Effizienzhaus darstellt oder einen Sanierungsfahrplan erstellt.

Dieser Fahrplan zeigt, wie das Gebäude Schritt für Schritt, unter Einbeziehung der thermischen Hülle und der Anlagentechnik, energetisch verbessert werden kann.

Des Weiteren kann ein solcher Sanierungsfahrplan bei der Erfüllung der Anforderungen des EWärmeG dienen.

Bei individuellen Beratungen richtet sich die Beratungsintensität nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden. Dabei können nur einzelne Bauteile, die Anlagentechnik oder eine ganzheitliche Gebäudeanalyse thematisiert werden. Ein Sanierungsfahrplan kann auch den Reparaturstau eines Gebäudes dokumentieren.

Dies ist von Nutzen, wenn die Wohnungseigentümer zukünftige Investitionen planen. Er zeigt auf wann, welche Maßnahmen ausgeführt werden sollen und mit welcher jeweiligen Investition zu rechnen ist. Somit kann die Zuführung zur Instantsetzungsrücklage über einen längeren Zeitraum geplant werden.

Welche Art Energieberatung für Sie die Richtige ist, können wir vorab in einem unverbindlichen Informationsgespräch abstimmen.